Direkt zum Hauptbereich

Posts

Wie geht man mit Rassismus bei WhatsApp um? | Markus Lanz vom 13. Mai 2021

Thema: Wie geht man mit Rassismus bei WhatsApp um? | Markus Lanz vom 13. Mai 2021 Inhalt: „Ist Dennis eigentlich euer Quotenschwarzer?“, schrieb der ehemalige Nationaltorwart Jens Leh-mann aus Versehen dem Ex-Fußballprofi Dennis Aogo in der vergangenen Woche. Dieser teilte den Chatverlauf im Internet und löste damit eine Bewegung los, die Wellen schlug. „Meine erste Reaktion war eigentlich Schock. Ich wusste gar nicht, ob das jetzt ein Scherz war oder nicht“, schildert Aogo, wie er die Nachricht das erste Mal gelesen hatte. Für ihn war es wichtig gewesen, dieses Thema öffentlich zu teilen und eine Diskussion damit anzustoßen. Er glaube zwar rückwirkend nicht, dass Jens Lehmann ein Rassist sei, doch könne so eine Nachricht - die für den Absender vielleicht ein Scherz ist - sehr verletzend für den Empfänger sein, wie in seinem Fall. Doch ganz schnell wurde Aogo durch die Medien vom Opfer zum Täter gemacht, da er sich selbst noch in der Live-Sendung bei Sky versprochen hatte und das W
Letzte Posts

tagesthemen 21:35 Uhr, 13.05.2021

Thema: tagesthemen 21:35 Uhr, 13.05.2021 Inhalt: Themen der Sendung: Angst vor einem Bürgerkrieg: Die eskalierende Lage in Israel, Judenfeindlichkeit in Deutschland: Antisemitismus als Israelkritik getarnt, Weitere Meldungen im Überblick, Bollerwagen und Bier? Der Vatertag zu Coronazeiten, Das Wetter Herausgegeben von: tagesschau Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

heute 19:00 Uhr vom 13.05.2021

Thema: heute 19:00 Uhr vom 13.05.2021 Inhalt: Der Gaza-Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern schaukelt sich immer weiter hoch. Angriffe und Gegenangriffe sorgen auf beiden Seiten für großes Leid. Diese und weitere Nachrichten des Tages in den ZDFheute Nachrichten um 19 Uhr. 00:00 Vorspann 00:49 Kämpfe in Nahost dauern an Der Gaza-Konflikt dauert an. Bisher scheint weder Israel noch die Palästinenser gewillt zurückzustecken. Auch innerhalb Israels kocht die Stimmung zwischen Juden und Arabern hoch. 03:19 "Große Kluft überrascht viele" Im israelisch-palästinensischen Konflikt entladen sich Wut und Hass zunehmend auf der Straße. Die jüngsten Entwicklungen berichtet ZDF-Korrespondent Michael Bewerunge. 05:27 Impfpriorisierung wird zunehmend aufgehoben Im Juni soll die Impfpriorisierung bundesweit aufgehoben werden. In einigen Bundesländern wie Bayern oder Berlin soll sich bereits schon nächste Woche jeder beim Hausarzt impfen lassen dürfen. 07:56 Start des Ökumenische

tagesschau 20:00 Uhr, 13.05.2021

Thema: tagesschau 20:00 Uhr, 13.05.2021 Inhalt: Themen der Sendung: Keine Anzeichen für Ende der Gewalt nach Angriffen auf Israel und den Gazastreifen, Weltweit suchen Staats-und Regierungschefs nach einer Lösung im Nahostkonflikt, Demonstranten fordern Ende der Angriffe auf den Gazastreifen, Sinkende Corona-Inzidenz und Reiseerleichterungen, 3.Ökumenischer Kirchentag beginnt mit viel Prominenz, Millionen Muslime begehen Zuckerfest unter Pandemie-Bedingungen, DFB-Pokal-Finale, Das Wetter Herausgegeben von: tagesschau Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

Gewalt im Nahen Osten: Ihre Fragen an unsere Korrespondent:innen

Thema: Gewalt im Nahen Osten: Ihre Fragen an unsere Korrespondent:innen Inhalt: Nach der Eskalation im Nahost-Konflikt zeichnet sich vorerst kaum Beruhigung ab. Militante Palästinenser:innen im Gazastreifen hielten rund 70 Stunden nach Beginn der Raketenangriffe am Beschuss Israels fest. Im Großraum Tel Aviv, dem am dichtesten besiedelten Gebiet Israels, heulten die zweite Nacht in Folge Warnsirenen. Das israelische Militär setzte am Donnerstag seine massiven Angriffe auf das Küstengebiet fort. Einem Armeesprecher zufolge wurden in Israel bislang sieben Menschen durch Beschuss getötet. Im Gazastreifen starben nach Angaben des Gesundheitsministeriums 83 Menschen seit der Eskalation der Gewalt. Wie Armeesprecher Jonathan Conricus weiter mitteilte, wurden seit Montagabend mehr als 1600 Raketen auf Israel abgefeuert. Rund 400 davon seien noch in dem Küstengebiet niedergegangen. Nach Ansicht des Militär könnte dies Opfer zur Folge haben. Die Erfolgsquote des Abfangsystems Eisenkuppel (&

Leichtes Spiel für kriminelle Geldwäscher | ZDFzoom

Thema: Leichtes Spiel für kriminelle Geldwäscher | ZDFzoom Inhalt: Deutschland ist ein Paradies für Geldwäscher. Rund 100 Milliarden schmutzige Euro werden schätzungsweise jedes Jahr hier gewaschen. In der Jubiläums-Folge von ZDFzoom (das investigative Format gibt es am 12. Mai seit genau 10 Jahren) geht es um die Frage, warum Deutschland nach wie vor ein idealer Standort ist, um die Herkunft illegaler Vermögen zu verschleiern. Einer der Gründe: Es gibt keine Bargeldobergrenze. Alles, egal wie teuer, kann cash bezahlt werden. Eine Ausweispflicht besteht erst ab 10.000 Euro. Das Risiko, entdeckt zu werden, ist niedrig, zeigt ZDFzoom-Reporter Robert Grantner. Das deutsche System der Geldwäsche-Bekämpfung hat viele Schwachstellen. Vor allem die Zentralstelle für Transaktionsuntersuchungen, die sogenannte Financial Intelligence Unit (FIU), wird ihrem gesetzlichen Auftrag nicht gerecht – so ein geheimer Prüfbericht des Bundesrechnungshofs. Der Vorwurf: Der Behörde fehlten entscheidende

Alles prima mit dem Klima? | faktenfinder-Podcast der tagesschau

Thema: Alles prima mit dem Klima? | faktenfinder-Podcast der tagesschau Inhalt: Die tagesschau soll eine Temperaturkarte manipuliert haben, um den Klimawandel dramatischer darzustellen. Schwankungen bei den Temperaturen habe es schon immer gegeben - so hätten Wikinger auf Grönland Wein angebaut. Und Kältewellen im Winter zeigten, dass es gar keinen Klimawandel gebe. Solche irreführenden Behauptungen tauchen seit Jahren regelmäßig auf, sie sollen die wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Erderwärmung widerlegen. Silke Hansen, Leiterin des ARD-Wetterkompetenzzentrums, und Toralf Staud von dem Wissensportal "Klimafakten.de" kennen die Tricks, mit denen der Klimawandel geleugnet werden soll. Im faktenfinder-Podcast der tagesschau erklären sie im Gespräch mit Moderator Michail Paweletz, mit welchen Strategien "Klimaskeptiker" versuchen, ihre unwissenschaftlichen Thesen zu verbreiten. Mehr Informationen zur aktuellen Folge: http://www.tagesschau.de/faktenfinder/podcast/

Newsletter abonnieren