Direkt zum Hauptbereich

Asthmaspray gegen Corona - der erhoffte "Game Changer"?



Thema: Asthmaspray gegen Corona - der erhoffte "Game Changer"?
Inhalt: Angefangen hat es mit einer interessanten Beobachtung: Seit der Entdeckung des neuen Coronavirus haben Mediziner:innen beobachtet, dass Asthmatiker:innen unter Covid-19-Patient:innen in Krankenhäusern unterrepräsentiert sind - obwohl es naheliegend wäre, dass gerade diese Gruppe besonders anfällig für eine Infektion der Atemwege sind. Offenbar, so die Studienlage, hat diese Gruppe ein niedrigeres Risiko für schwere Verläufe. Forscher:innen von der Uni Oxford haben als mögliche Erklärung das Spray ins Visier genommen, das viele Asthmatikerinnen regelmäßig nehmen. Ihr Verdacht: eine regelmäßige Einnahme von Asthmasprays könnte Entzündungen hemmen und die Immunreaktion des Körpers abmildern. Eine neue Studie, die kürzlich im Fachblatt "The Lancet" veröffentlicht wurde, sieht dafür nun einen Zusammenhang: Die Covid-Patient:innen, die im Rahmen der Untersuchung das Asthmamittel Budesonid bekamen, mussten seltener ins Krankenhaus und erholten sich schneller von ihren Beschwerden. An der Studie der Oxford-Universität nahmen 146 Covid-Patient:innen mit milden Symptomen teil. Die Probandengruppe wurde in zwei Hälften geteilt: Die eine bekam im frühen Erkrankungszeitraum zweimal täglich das Asthmaspray mit Budesonid, die andere die Standardtherapie. Das Ergebnis: Das Risiko für einen Krankenhausaufenthalt wegen Covid-19 war in der ersten Gruppe um 90 Prozent geringer. Die Zeit bis zur Genesung bei diesen Testpersonen verkürzte sich laut Studie durchschnittlich um einen Tag. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach bezeichnete die Ergebnisse einer Oxford-Studie schon als einen "Game Changer" in der Pandemie - andere Forschende sind noch nicht so euphorisch. Die Hauptkritik zielt auf den Ablauf der Studie: Die eine Gruppe erhielt nicht etwa ein Spray ohne Wirkstoff, sondern schlicht gar kein Medikament. Die Patientinnen wussten also, ob sie die experimentelle Behandlung erhielten oder nicht, was Raum für einen Placebo-Effekt lässt, der mitunter beträchtlich sein kann. Mehr zum Thema: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/covid-19-medikamente-forschung-101.html
Herausgegeben von: tagesschau

Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

Kommentare

Newsletter abonnieren

Beliebte Posts aus diesem Blog

tagesthemen 22:15 Uhr, 15.04.2021

Thema: tagesthemen 22:15 Uhr, 15.04.2021 Inhalt: Themen der Sendung: Finale im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der Union, Corona-Lage spitzt sich weiter zu, Diskussion über Impfstoffe für Kinder und Jugendliche, Verfassungsgericht kippt Berliner Mietendeckel, Die Meinung, Weitere Nachrichten im Überblick, Nach Brandkatastrophe soll Kathedrale Notre-Dame im Jahr 2024 wiedereröffnet werden, #mittendrin aus Meckenheim: Im Kampf gegen den Frost, Das Wetter Herausgegeben von: tagesschau Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

heute journal vom 12.04.2021

Thema: heute journal vom 12.04.2021 Inhalt: Im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur lassen CDU-Chef Armin Laschet und der CSU-Vorsitzende Markus Söder aktuell keine Bereitschaft zum Einlenken erkennen. Die nächsten Tage sollen die Entscheidung bringen und Geschlossenheit demonstrieren. Mehr dazu und weitere Nachrichten des Tages im heute journal. 00:00 Vorspann 00:24 Machtkampf in der Union Zwei wollen, aber nur einer kann es werden: Im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur lassen CDU-Chef Laschet und der CSU-Vorsitzende Söder keine Bereitschaft zum Einlenken erkennen. Die nächsten Tage sollen die Entscheidung bringen. 04:13 "Nur geschlossen sind wir stark" Das Meinungsbild in der CDU sei eindeutig, sagt CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak zur Kanzlerkandidatur von Parteichef Laschet im heute-journal. Er stellte eine schnelle Entscheidung in Aussicht. 11:17 Einigkeit beim Infektionsschutz Statt föderaler Einzelgänge soll die Bundesregierung die Corona-Schutzmaßnahmen in ganz De

Coronavirus: Portugal am Limit

Thema: Coronavirus: Portugal am Limit Inhalt: Portugal ist zurzeit von der Pandemie besonders betroffen. Dort breitet sich eine sehr aggressive Corona-Variante aus. Zur Unterstützung hat die Bundeswehr in dieser Woche Ärztinnen, Ärzte und Sanitätspersonal in das EU-Land geschickt. Das Team besteht aus 26 Soldatinnen und Soldaten und soll dabei helfen, schwer kranke Covid-Patienten zu versorgen. Hilfe, die dringend benötigt wird. https://www.tagesschau.de/ausland/europa/portugal-corona-bundeswehr-hilfe-105.html Herausgegeben von: tagesschau Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.