Direkt zum Hauptbereich

Reisen wir bald anders? Corona vs. Massentourismus: Bye, bye Ballermann? | Y-Kollektiv



Thema: Reisen wir bald anders? Corona vs. Massentourismus: Bye, bye Ballermann? | Y-Kollektiv
Inhalt: Die schmalen Gassen Venedigs mit Touristen vollgestopft, Megapartys in Ischgl, vollgepackte Strände am Ballermann – so sah bis 2020 an vielen Orten die hässliche Seite des Reisens aus: Overtourism, Übertourismus. So viel wie die Deutschen reist fast niemand auf der Welt. Das Reisen ist für viele eine Art Grundrecht. Dann kam Corona: Lockdown und Reisewarnungen. Die Reisebranche ist lahmgelegt. Veranstalter, Fluglinien, Hotels und Restaurants stehen kurz vor der Pleite. Auch jetzt, ein Jahr nach dem ersten Lockdown, ist keine Rückkehr des Reisens in Sicht. Y-kollektiv Reporterin Anne Thiele begleitet in der RABIAT-Reportage "Bye, bye Ballermann?" über ein Jahr Reisende und Menschen, die vom Tourismus leben, vor, während und nach Corona. Wer hat durch die Krise gewonnen und wer verloren? Was früher das Backpacken war, ist heute das Campen. Geht der Trend von der Fernreise zum Heimaturlaub im Wohnmobil? Was wird aus Destinationen wie Mallorca, die komplett vom Tourismus abhängt? Und wie verändern sich Fernreiseziele wie Tulum in Mexiko, die vor der Pandemie schon überlaufen waren und während der Pandemie zur Partyhochburg wachsen – denn Mexiko hat die Grenzen für Tourist:innen nie dicht gemacht. Reporterin Anne zieht nach einem Jahr im Frühling 2021 Bilanz: Wird Übertourismus wieder zum Problem? Wie sehen die neuen Konzepte aus, die das Reisen besser machen sollen? Und sind sie massentauglich? -------------------------------- Inhalt: 00:00 Intro 00:30 Campen trotz Corona? 01:46 Übertourismus 03:13 Blick nach Mallorca 05:16 Blick nach Tulum 11:58 Nachhaltiger Tourismus in Tulum 14:58 Lockdown: Reisen mit dem Camper? 23:34 Digital nach Jerusalem 27:17 Reisen nach Tulum trotz Corona? 33:21 Wie sieht es aktuell in Mallorca aus? ----------- Buch/Regie: Anne Thiele Kamera: Philipp Katzer, André Beckers Ton: Luis Benitez, Alex Czart Schnitt: Danny Breuker Mischung: Michael Henn Colorist: Oliver Bronner Produktionsleitung: Michael Kappler Producer: Manuel Möglich, Christian Tipke Kommunikation: Luise Fritsch Grafik: Klaas Wurtmann Redaktion: Jochen Grabler, Michaela Herold (Radio Bremen) Leitung: Thomas von Bötticher (Radio Bremen) ------------ Die Musik zum Film: Darkside – Gone Too Soon // Pluxus – Agent Tangent // Kaytranada – Track Uno // Felix Laband – Bag of Bones // Little Dragon – Feather // Khruangbin & Leon Bridges – Texas Sun // Christian Löffler – Veiled Grey // Weval – You’re Mine // Kraak & Smaak – Stumble // Franz & Funky Notes – Sims // Skinshape – Summer // Washed Out – Feel it all around // Major Lazor – Get Free // Raphael Treza – Noizy Birdz // Gunjah & Drunken Masters & Eskei83 – Rave // Chapelier Fou – Philemon // Khruangbin – The Infamous Bill // Yoste – Chihiro // Lorn – Anvil ------------ Mehr Infos zum Thema: DW: Corona-Regeln und Einreisebestimmungen in Europa: https://www.dw.com/de/wenn-reisen-zum-risiko-wird-corona-regeln-und-einreisebestimmungen-in-europa/a-53599946 WELT: EU-Parlament stimmt für Impfzertifikat zum Reisen: https://www.welt.de/politik/ausland/article230741779/Reisen-trotz-Corona-EU-Parlament-stimmt-fuer-Impfzertifikat.html Spiegel: Urlaub im Bulli: https://www.spiegel.de/reise/deutschland/mit-dem-bulli-durch-brandenburg-mikroabenteuer-fuer-berliner-a-1279087.html FAZ: Massentourismus: Grenzen des Reisens: https://www.faz.net/aktuell/wissen/geist-soziales/soziologie-des-massentourismus-grenzen-des-reisens-16896466.html ------------ #Rabiat ist das TV-Reportagenformat vom #YKollektiv. ------------ Y-Kollektiv: ► Hier kannst Du uns ABONNIEREN: https://goo.gl/8yBDdh ► FACEBOOK: https://www.facebook.com/YKollektiv/ ► INSTAGRAM: https://www.instagram.com/y_kollektiv/ ► TWITTER: https://twitter.com/Y_Kollektiv ------------ Du möchtest ein Thema vorschlagen? Schreib uns: recherche@y-kollektiv.de ------------ Eine Produktion der sendefähig GmbH im Auftrag von Radio Bremen ©2021
Herausgegeben von: Y-Kollektiv

Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wenn die Eltern sterben: Kann man sich darauf vorbereiten?

Thema: Wenn die Eltern sterben: Kann man sich darauf vorbereiten? Inhalt: Wie geht es mit Corinna und ihrer Mutter weiter? Das könnt ihr jetzt in der #ardmediathek Mediathek sehen: https://1.ard.de/rabiat_by_y_kollektiv_elternsterben?d Was passiert, wenn die eigenen Eltern sterben? Wie ist es, die Eltern in den Tod zu begleiten? Und wie ist es, wenn sie gestorben sind? Ein sehr persönlicher Film der RABIAT-Reporterin Lea Semen über Tod und Abschied nehmen. Über ein halbes Jahr begleitet die Reporterin junge Erwachsene, die ein Elternteil gerade verlieren oder bereits verloren haben. Sie setzt sich dabei immer wieder mit der Frage auseinander, wie es ihr selbst damit geht, die eigenen Eltern eines Tages gehen lassen zu müssen. Leas Mutter ist 66 Jahre alt. Kein Alter, um zu sterben. Aber ein Alter, um über das Sterben nachzudenken. Und über das, was zu regeln ist: Patientenverfügung, Platz im Friedwald, die Aufteilung ihres Nachlasses. Es sind die konkreten Dinge, die uns bewusst ma

Exklusiv: Die Wahrheit über DEINE Schulbücher

Thema: Exklusiv: Die Wahrheit über DEINE Schulbücher Inhalt: Problematische Inhalte über Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma, Muslime und Muslima oder Menschen mit Migrationshintergrund: Das alles haben Forschende in aktuellen deutschen Schulbüchern gefunden. Deshalb wollten wir wissen: Wie kann es sein, dass unsere Schulbücher so verbesserungswürdig sind? Wer ist dafür verantwortlich? Und was muss die Politik JETZT tun? Wir haben exklusiv für euch Schulbücher gescannt, mit Schüler:innen gesprochen und die Verantwortlichen konfrontiert. Darum geht es: 00:00 Intro 03:05 Was sind problematische Inhalte? 05:09 Rollenbilder in Schulbüchern 16:18 Deshalb sind Vorurteile so gefährlich 19:53 Wie entsteht ein Schulbuch? 26:29 Politik: Viel Gerede, nichts dahinter? Unsere Quellen findet ihr hier: https://www.funk.net/channel/die-da-oben-12030?document=diewahrheitueberdeineschulbuecher Im Bundestag ist Feuer drin – aber kaum einer bekommt mit, was DIE DA OBEN! so treiben. Jan Schipmann, Aline

So ist Bayern reich geworden

Thema: So ist Bayern reich geworden Inhalt: Markus Söder (CSU), Hubert Aiwanger (FW), FC Bayern München, Oktoberfest und tolle Natur: Es wirkt so, als ob Bayern einfach alles hat. Neben all dem ist Bayern auch sehr wohlhabend und wirtschaftlich erfolgreich. Das Bundesland liegt mit seinem BIP pro Kopf vor allen anderen deutschen Flächenstaaten. So gut sah es für Bayern aber nicht immer aus: In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg hatte Bayern mit großen Problemen zu kämpfen. Während es in den anderen Bundesländern ab 1948 wirtschaftlich teils steil bergauf ging, war Bayern noch weit davon entfernt, Wohlhabend zu sein. Wir haben für euch gecheckt, wie Bayern vom Spätzünder zum Streber geworden ist und wie viel Anteil die CSU daran hat. Unsere Quellen findet ihr hier: https://www.funk.net/channel/die-da-oben-12030?document=soistbayernreichgeworden Im Bundestag ist Feuer drin – aber kaum einer bekommt mit, was DIE DA OBEN! so treiben. Jan Schipmann, Aline Abboud und Victoria Reichelt