Direkt zum Hauptbereich

Schadet die Uneinigkeit in der Kanzlerfrage der CDU/CSU? | Markus Lanz vom 13. April 2021



Thema: Schadet die Uneinigkeit in der Kanzlerfrage der CDU/CSU? | Markus Lanz vom 13. April 2021
Inhalt: Nun ist es offiziell: Sowohl Armin Laschet (CDU), als auch Markus (CSU) haben sich bereit erklärt für die Union der Kanzlerkandidat zu sein. Wichtig sei beiden hierbei: Eine gestärkte Partei für die Bundestagswahl zu präsentieren, hinter der die Wählerinnen und Wähler stehen. Deswegen sei es den beiden auch wichtig, die eigenen Mitglieder zu überzeugen. Der Haken: Beide haben an-scheinend eine andere Vorstellung, wer die „Mitglieder“ sind. Während das CDU-Präsidium sich klar für Laschet ausgesprochen hat, möchte Markus Söder nicht nur die Führung, sondern den breiten Teil der Union darüber abstimmen lassen. Dieses Ringen um die Kanzlerkandidatur verstehe der Journalist Heiner Bremer überhaupt nicht und kritisiert Markus Söder dafür, dass er sich jetzt gegen Armin Laschet stellt und das Amt des Kanzlers innehaben möchte. Das Problem hierbei sei seiner Meinung nach die unglaubwürdige Einigkeit, wenn der vor 3 Monaten gewählte CDU-Vorsitzende Armin Laschet nun doch nicht Kanzlerkandidat wird und dadurch sein Amt an Stärke verliert. Dieses würde, obwohl Markus Söder im Moment höhere Popularitätswerte habe, nicht zu einem Zuwachs von Wählerinnen und Wählern führen, sondern eher zu einem Absprung dieser zu anderen Parteien - wie den Grünen. Für den CSU-Generalsekretär Markus Blume sei es keinerlei unwichtig, eine so entscheidende Frage nur in der Führung der Partei zu besprechen, sondern die Mitglieder abstimmen zu lassen. Und das sind in dieser großen Partei mehrere hunderttausend. Zudem seien bis jetzt auch noch gar keine Entscheidungen getroffen worden, sondern nur eine erste Stufe der Meinungsbildung zwischen den Mitgliedern entstanden. Um eine Geschlossenheit in der Union bewerkstelligen zu können, müsse dieses auch nach außen hin gezeigt werden. Und da sei es nicht komplett richtig, nur den Vorsitzenden der größeren Schwesterpartei zu nehmen, hinter dem die Führung steht, vielleicht aber nicht die Wählerinnen und Wähler. Den gesamten Talk findet ihr hier: https://kurz.zdf.de/ZIF1/ Weitere Gäste in der Sendung: Roderich Kiesewetter, Politiker Der CDU-Bundestagsabgeordnete erläutert, warum er für Armin Laschet als Unions-Spitzenkandidat bei der kommenden Bundestagswahl plädiert. Robin Alexander, Journalist Der „Welt“-Politikexperte spricht über die neuesten Entwicklungen bei der K-Frage in der Union sowie über die Gründe und Folgen des ausgefallenen Corona-Gipfels von Bund und Ländern. Eva Quadbeck, Journalistin Die politische Beobachterin vom „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ äußert sich zu der Änderung des Infektionsschutzgesetzes, die das Bundeskabinett beschlossen hat. Prof. Ursula Münch, Politologin Die Direktorin der Akademie für Politische Bildung Tutzing analysiert das aktuelle innenpolitische Klima. Sie meint: „Wir haben wirklich Schlachten an allen Enden, wo wir hinschauen.“ _____ Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas an-geht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/. #laschet#söder#kanzler
Herausgegeben von: ZDFheute Nachrichten

Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

Kommentare

Newsletter abonnieren

Beliebte Posts aus diesem Blog

tagesthemen 22:15 Uhr, 15.04.2021

Thema: tagesthemen 22:15 Uhr, 15.04.2021 Inhalt: Themen der Sendung: Finale im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der Union, Corona-Lage spitzt sich weiter zu, Diskussion über Impfstoffe für Kinder und Jugendliche, Verfassungsgericht kippt Berliner Mietendeckel, Die Meinung, Weitere Nachrichten im Überblick, Nach Brandkatastrophe soll Kathedrale Notre-Dame im Jahr 2024 wiedereröffnet werden, #mittendrin aus Meckenheim: Im Kampf gegen den Frost, Das Wetter Herausgegeben von: tagesschau Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

heute journal vom 12.04.2021

Thema: heute journal vom 12.04.2021 Inhalt: Im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur lassen CDU-Chef Armin Laschet und der CSU-Vorsitzende Markus Söder aktuell keine Bereitschaft zum Einlenken erkennen. Die nächsten Tage sollen die Entscheidung bringen und Geschlossenheit demonstrieren. Mehr dazu und weitere Nachrichten des Tages im heute journal. 00:00 Vorspann 00:24 Machtkampf in der Union Zwei wollen, aber nur einer kann es werden: Im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur lassen CDU-Chef Laschet und der CSU-Vorsitzende Söder keine Bereitschaft zum Einlenken erkennen. Die nächsten Tage sollen die Entscheidung bringen. 04:13 "Nur geschlossen sind wir stark" Das Meinungsbild in der CDU sei eindeutig, sagt CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak zur Kanzlerkandidatur von Parteichef Laschet im heute-journal. Er stellte eine schnelle Entscheidung in Aussicht. 11:17 Einigkeit beim Infektionsschutz Statt föderaler Einzelgänge soll die Bundesregierung die Corona-Schutzmaßnahmen in ganz De

Coronavirus: Portugal am Limit

Thema: Coronavirus: Portugal am Limit Inhalt: Portugal ist zurzeit von der Pandemie besonders betroffen. Dort breitet sich eine sehr aggressive Corona-Variante aus. Zur Unterstützung hat die Bundeswehr in dieser Woche Ärztinnen, Ärzte und Sanitätspersonal in das EU-Land geschickt. Das Team besteht aus 26 Soldatinnen und Soldaten und soll dabei helfen, schwer kranke Covid-Patienten zu versorgen. Hilfe, die dringend benötigt wird. https://www.tagesschau.de/ausland/europa/portugal-corona-bundeswehr-hilfe-105.html Herausgegeben von: tagesschau Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.