Direkt zum Hauptbereich

Nach Flutkatastrophe im Ahrtal – Aufbauen im Überschwemmungsgebiet | ZDFzoom



Thema: Nach Flutkatastrophe im Ahrtal – Aufbauen im Überschwemmungsgebiet | ZDFzoom
Inhalt: Mehr als 180 Tote forderte die Flutkatastrophe im Westen. Viele Menschen verloren ihre ganze Existenz. Trotzdem werden die meisten genau da wiederaufbauen, wo die Flut ihnen alles nahm. Dabei sind die Prognosen eindeutig: Extremwetterereignisse werden zukünftig häufiger auftreten. Experten fordern ein Umdenken bei der Bau- und Landschaftsplanung. Denn bisher wurde zu viel in hochwassergefährdeten Gebieten gebaut. Die "ZDFzoom"-Reporterinnen Carolin Hentschel und Katja Duregger gehen der Frage nach, warum Hochwasserrisiken beim Bau oft unterschätzt oder gar in Kauf genommen werden. Das Problem: Viele Kommunen brauchen Fläche zum Bauen, denn der Wohnungsmarkt ist auch außerhalb der Metropolen angespannt. Damit sich Hochwasserkatastrophen wie im Sommer nicht wiederholen, müssen mehr Flächen für den Abfluss und den Rückhalt von Wassermassen freigehalten werden. Doch tatsächlich werden jeden Tag 52 Hektar Land, also über 70 Fußballfelder, in Siedlungs- und Verkehrsflächen umgewandelt. Die noch amtierende Bundesregierung hat im Koalitionsvertrag ein Flächensparziel verankert: Bis 2030 sollen danach weniger als 30 Hektar Fläche pro Tag verbraucht werden. Das Land Rheinland-Pfalz hat im Hochwassergebiet nun zunächst neue Überschwemmungsgebiete festgesetzt, um mehr Fläche für den Rückhalt und den Abfluss von Wasser zu schaffen. Die Landesregierung hat außerdem kürzlich entschieden, dass die meisten Häuser, die von der Flut beschädigt oder zerstört wurden, wiederaufgebaut werden dürfen – selbst wenn sie in einem der Überschwemmungsgebiete liegen. Im stark betroffenen Ahrtal dürfen nur 34 von den Fluten zerstörte Häuser nicht wiederaufgebaut werden. Die komplette Doku in der ZDFmediathek: https://kurz.zdf.de/7Hja/ ----- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/. #ZDFzoom #Doku #Flut
Herausgegeben von: ZDFheute Nachrichten

Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Explosion in Leverkusen: Pressekonferenz der Betreiberfirma "Currenta"

Thema: Explosion in Leverkusen: Pressekonferenz der Betreiberfirma "Currenta" Inhalt: Einen Tag nach der Explosion im Leverkusener Chempark setzen die Rettungskräfte die Suche nach fünf Vermissten fort. Von der Einsatzstelle gehe im Moment keine Gefahr aus, hieß es am Morgen von der Feuerwehr. Die ganze Nacht über liefen noch Nachlöscharbeiten. Die Unglücksursache ist weiterhin unklar. Am Donnerstag will die Polizei eine erste Begehung des Explosionsorts durchführen. Die gewaltige Explosion hatte sich am Dienstagvormittag im Tanklager eines Entsorgungszentrums im Chempark Leverkusen ereignet. Mindestens zwei Menschen kamen ums Leben, 31 weitere erlitten Verletzungen. An der Pressekonferenz nehmen teil: Frank Hyldmar, CEO Currenta, sowie die beiden Geschäftsführer Hans Gennen und Wolfgang Homey. Herausgegeben von: tagesschau Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

Markus Söder (CSU) antwortet auf Eure Fragen | Frag selbst 2021

Thema: Markus Söder (CSU) antwortet auf Eure Fragen | Frag selbst 2021 Inhalt: Welche Akzente will Markus Söder noch im Wahlkampf setzen? Wo sieht er seine politische Zukunft? Das ARD-Sommerinterview für den Bericht aus Berlin mit dem CSU-Chef und Ministerpräsidenten sowie das interaktive Frageformat "Frag selbst!" ist ab 13 Uhr im Livestream bei tagesschau.de zu sehen. https://www.tagesschau.de/multimedia/livestreams/livestream-1-107.html Der CSU-Chef stellt sich am Sonntag, 29. August 2021, im ARD-Sommerinterview im "Bericht aus Berlin", den Das Erste um 18:05 Uhr ausstrahlt. Im Online-Format "Frag selbst!" ab circa 13:30 Uhr können Userinnen und User ihre Fragen an Markus Söder im Netz stellen. Die Fragen des Publikums erreichen die Redaktion auf den Kanälen von "Tagesschau" und "Bericht aus Berlin" bei Facebook, Twitter (#fragselbst) und YouTube sowie per E-Mail an frag-selbst@tagesschau.de. Die Antworten gibt es im Livestream a

Coronavirus: Politik und Verbände rufen zum Impfen auf

Thema: Coronavirus: Politik und Verbände rufen zum Impfen auf Inhalt: Der Zentralrat der Muslime hat an seine Anhänger:innen appelliert, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Es gebe für Muslime keine religiösen Gründe dagegen, sagte der Vorsitzende des Zentralrats, Mazyek, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Vizekanzler Scholz forderte in den Funke-Zeitungen alle Mitbürger dazu auf, Freundinnen und Freunde von der Impfung zu überzeugen. Der Deutsche Städtetag sprach sich für mobile Impfaktionen an Schulen aus in Absprache mit den Eltern. In einer Ansprache äußerte sich in Stuttgart auch Ministerpräsident Kretschmann von den Grünen. Bisher sind gut 51 Prozent der Bevölkerung geimpft – für die angestrebte Herdenimmunität zu wenig. https://www.tagesschau.de/ausland/corona-liveblog-samstag-101.html Herausgegeben von: tagesschau Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.